VEREINSGESCHICHTE

Unsere Vereinsgeschichte beginnt am 2. Januar 1910 in der Gaststätte Ahlmann (Giesecke). Dort trafen sich junge Wendhäuser Bürger auf Anregung von Karl Hebestreit und gründeten den Turnverein „Turner-Brüderschaft Wendhausen”. Am Ende des gleichen Jahres 1910 hatte unser neu gegründete Verein bereits 76 Mitglieder. Ausserdem nahmen Mitglieder unseres jungen Vereins am Bezirksturnfest in Hondelage teil. Der 1. Weltkrieg unterbrach die Entwicklung der „Turnerbrüderschaft Wendhausen“.

Wir wissen, dass die noch heute existierende Fahne 1922 eingeweiht wurde. Das heutige Sportplatzgelände wurde früher als Kiesbruch von der Braunschweigischen Landeseisenbahn genutzt. Dort wurde zum 20-jährigen Stiftungsfest der noch heute genutzte Sportplatz eingeweiht. Der 2. Weltkrieg stoppte die Entwicklung des Vereins abermals einschneidend.

Bereits 1946 wurde wieder der Versuch unternommen, den Sportbetrieb aufzunehmen. Dies geschah abermals unter der Regie von Karl Hebestreit. Auf Initiative von Fritz Brandes wurde die Turnerbrüderschaft am 20.05.1950 neu ins Leben gerufen.

In der Zeit von 1953 bis 1956 wurde das noch heute bestehende Sportheim errichtet. Kontinuierlich wurde das sportliche Equipment und die Ausstattung des Vereins von den jeweiligen Vorständen vorangetrieben:

1971 Installation der ersten Beleuchtungsanlage für den Fußballplatz auf dem Sportheimdach;

1973 Errichtung der Sporthalle;

1982 Bau der Flutlichtanlage;

1996/97 Errichtung des Tennisheimes seitens der Tennisabteilung;

1998/99 Umbau des Sportheimes sowie Anbau einer Wettkampf gerechten Schießsportanlage durch die  Mitglieder der Schützenabteilung.

Erwähnenswert ist sicher auch die regelmäßige Sanierung des Sportheimes und des Sportplatzes in Eigenleistung.

2019 wurde die Sporthalle mit neuen Fenstern ausgestattet und die Umkleiden wurden saniert.

2020 bekam unser Fußballplatz eine neue Flutlichtanlage,

Das Sportangebot der TBW hat sich den jeweiligen Bedürfnissen der Mitglieder angepasst und verändert. Vom ehemals dominierenden Turnen ist noch das Kinder-Leistungsturnen unter Jana Mersmann sowie die Damengymnastik geblieben. Ab der Zeit nach dem 2. Weltkrieg prägt der Fußball stark das Bild der TBW. In den letzten Jahrzehnten  erweiterten Sportarten wie Badminton, Tennis, Tischtennis und Zumba das Angebot der Turnerbrüderschaft.

Und statt “Volkswandern” ist nun “Run & Bike” angesagt. Die “Trimmer/innen” konzentrieren sich seit 1986 nicht nur auf eine Sportart, sondern machen das, was ihnen gerade Spaß macht. Seit 2005 richtet die Trimmer - Abteilung immer am 1. Samstag im März ein Indiaca Turnier für alle TBWler aus.

Seit 2016 spüren wir einen positiven Umbruch im Verein, da immer mehr Familien nach Wendhausen und Umgebung ziehen. Noch nie war der Nachwuchs im Tennis und im Fußball so groß. Auch der Kurs „Kids in Bewegung“ erfreut sich reger Beteiligung. Über soziale Netzwerke wie Facebook und Instagram teilen wir unsere Aktivitäten, die auch regelmäßig in der lokalen Presse stehen.

 

Im sportlichen Bereich streben wir weiterhin ein möglichst breitgefächertes Angebot an, das alle Altersklassen abdeckt. Als Verein verstehen wir uns als wichtige gesellschaftliche und soziale Säule. Wir leisten unseren Beitrag zu einem positiven Kontakt innerhalb unserer Dorfgemeinschaft. Neben sportlichen Veranstaltungen organisieren wir regelmässig Spargel- und Braunkohlwanderungen, richten ein Sportwochenende und den Weihnachtsmarkt aus.

Für unser Vereinsleben brauchen wir Dich als ehrenamtliche(r) Helfer(in), der/die regelmässig oder punktuell mit anpackt. Es macht grosse Freude, sich für unseren Verein TBW zu engagieren. Dafür haben wir die Talentkarte ins Leben gerufen, die hier zu finden ist:

Link Talentkarte

Wir freuen uns über Deine Rückmeldung.

Willkommen in der Turnerbrüderschaft Wendhausen!

 

Internetseite: www.tb-wendhausen.de

Kontakt:TB Wendhausen, 38165 Wendhausen Schulstr. 3a

Telefon: 05309/9409391

Mail: info1910@tb-wendhausen.de